Logo: Sites4Kids
WERBUNG
WERBUNG

Rezept für einen Karottenkuchen

Pferde lieben Karotten. Doch wusstet ihr, dass sich dieses Gemüse auch wunderbar für einen leckeren Kuchen eignet? Hier findet ihr ein Rezept, mit dem ihr selbst einen Karottenkuchen oder auch Karotten-Cupcakes backen könnt.


Zutaten:
5 Eier, 1 Päckchen Vanillezucker, 50 g Mehl, ½ Päckchen Backpulver, 250 g gemahlene Haselnüsse, 250 g Zucker, 250 g geriebene Karotten, Puderzucker für die Glasur, Marzipan-Karotten

Arbeitszeit:
  • Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
  • Backzeit: 30 bis 40 Minuten
  • Ruhezeit: 1 Stunde

Zubereitung:
Zunächst den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren. Danach können die Nüsse, das Mehl und das halbe Päckchen Backpulver dazugegeben und verrührt werden. Zuletzt die geriebenen Karotten und das Eiweiß unter den Teig heben. 

Den Teig in einer runden Backform verteilen und bei 180° Umluft 30 bis 40 Minuten backen, bis der Teig gold-braun ist. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. eine Stunde abkühlen lassen. Danach den Puderzucker mit einigen Tropfen Wasser zu einer zähflüssigen Glasur verrühren und auf dem Kuchen verteilen. Abschließend kleine Marzipan-Karotten aus dem Supermarkt als Verzierung auf dem Kuchen platzieren.

Guten Appetit!

WERBUNG

Basteltipp!

Hier findest du eine einfache Anleitung für eine schöne Geschenktüte aus Papier!